Digitalisierung leicht gemacht

Wechseln Sie jetzt mit dem KHZG zu m.life, dem zukunftsweisenden klinischen Arbeitsplatz-System inklusive PDMS.

KHZG

m.life unterstützt folgende Bereiche des KHZG

Als klinisches Arbeits­platz­system beinhaltet m.life auch die förder­fähigen Funktionen für eine digitale Dokumen­tation in der ZNA inkl. web­basiertem Portal­zugriff für Patienten. Durch die Nutzung von m.life als Gesamt­system in einer Klinik stehen die Daten für die weitere Behandlung voll­ständig und medien­bruch­frei zur Verfügung.

Digitales Aufnahme­management

m.life als klinisches Arbeitsplatz­system und PDMS stellt mit einem web­basierten Portal die förder­fähigen Funk­tionen zur Verfügung. Durch die optimale Integration der Portal­funktionali­täten in den klinischen Arbeits­platz wird der Aufnahme­prozess effizient und medien­bruch­frei unterstützt.

 

Digitales Behandlungs­management

Über die m.life Patienten-App werden die förder­fähigen Funktionen und weitere Funktionen zur Verfügung gestellt. Patienten werden damit optimal und strukturiert in den Behandlungs­prozess integriert. Über die Integration in m.life stehen relevante Patienten­daten medien­bruch­frei für den Behandlungs­prozess bereit.

 

Digitales Entlass- und Überleitungs­management

m.life unterstützt Kranken­häuser bei der Organisation und Durch­führung eines systematischen Entlas­sungs­manage­ments nach § 39 Absatz 1a SGB V. Durch die systematische und digitale Erfassung und Bereit­stellung von medi­zinischen und pflege­rele­vanten Informa­tionen aus der Dokumen­tation können bereits während des Kranken­haus­aufent­haltes patienten­indivi­duelle weiter­gehende medi­zinische, reha­bili­tative oder pflegerische Versor­gungen geplant und organisiert werden.

Als klinisches Arbeits­platz­system und PDMS lassen sich in m.life alle medi­zinischen Diagnosen, ärztliche und pflege­rische Inter­ven­tionen, Vital­daten­para­meter und weitere Daten der Patienten­akte durch digitale, gesetzes­konforme, daten­sichere und inter­operable Strukturen und Work­flows während des gesamten Klinik­aufent­haltes erfassen. m.life unterstützt medien­bruch­frei alle Bereiche des Kranken­hauses und schafft effiziente und trans­parente Leistungs-, Kommunikations- und Abstimmungs­prozesse sowohl zwischen den beteiligten Akteuren im Kranken­haus als auch den nach­ge­lagerten Leistungs­erbringern.

m.life bietet integriert anwend­bare Entschei­dungs­unter­stützungs­systeme. Durch die systematische Erfassung und KI-gestützte Bewertung relevanter medi­zinischer und pflegerischer Informationen sowie aller weiteren Inhalte der elek­tronischen Patienten­akte und der digitalen Pflege- und Behandlungs­doku­men­tation werden Ärzte und Pflege­kräfte bei der Entscheidungs­findung für patienten­sichere und lebens­rettende Inter­ventionen unterstützt.

Die Medikation ist ein voll­umfäng­licher und integrierter Bestand­teil von m.life und bildet den gesamten Workflow für einen sicheren und geschlos­senen Medikations­prozess von der Aufnahme des Patienten über die Medikation des Aufenthalts innerhalb des Kranken­hauses (Normal- Intensiv, Anästhesie, OP) unter Berück­sich­tigung von patienten­individuellen Medikations­erfordernissen bis zur Entlassung des Patienten medien­bruch­frei in einem System ab.

m.life unterstützt in seinen Funktionen als klinisches Arbeitsplatz­system die förder­fähigen Funktionen für effiziente und ressourcen­schonende klinische Beteiligungs- und Interaktions­prozesse.

m.life kann sowohl On-Premise als auch datenschutz­konform als Cloud-Service genutzt werden. Für die Cloud-Services können Service­level (SLAs) mit garantierten Verfügbar­keiten vereinbart werden.

m.life unterstützt telem­edizinische Anwendungen mit dem Ziel, die Patienten­versorgung bei der Behandlung auch in ambulanten oder stationären nach­behandelnden Einrichtungen sicherstellen zu können. m.life kann u.a. sichere Verfahren zur Über­mittlung von medi­zinischen Dokumenten über die Telematik­infra­struktur gem. § 311 Abs. 6 SGB V erfüllen und unterstützt die relevanten Anwendungen der TI-Plattform, wie z.B. E-Patientenakte (ePA), E-Rezept, E-Medikations­plan, KIM, etc.

Mit m.life und unseren Dienst­leistungen unterstützen wir die die Etablierung geeigneter Informations­sicherheits-Management­systeme in Kliniken.

Mehr Infos

Weitere Details zum Krankenhauszukunftsgesetz und der Förderung nach dem Krankenhauszukunftsfonds finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit.

m.life — Know-how für Patientendaten

m.life ist ein professionelles, intuitives und modernes klinisches Arbeitsplatzsystem inkl. PDMS/AIMS, das sämtliche Berufsgruppen im Krankenhaus effizient und prozessorientiert unterstützt.

null

Alle Patienten­daten im Blick

m.life ermöglicht eine medienbruchfreie Sicht auf die Patientendaten und den gesamten Behandlungsverlauf und ist damit eine Lösung für alle Bereiche des Krankenhauses.
null

Konfigu­rie­ren und gestal­ten

m.life ist nicht starr in seinen Strukturen, sondern lässt sich schnell und einfach an die individuellen Prozesse in der Klinik anpassen.

medisite — Ihr Partner für medizinische Softwarelösungen

Die Entwicklung von Software für den medizinischen und pharmazeutischen Bereich liegt uns am Herzen und darauf sind wir bei medisite spezialisiert.

Unsere Stärken

  • umfassende Kompetenzen in fachlicher und technischer Hinsicht
  • immer offen für die Ideen und Wünsche unserer Kunden
  • stetiger Blick über den Tellerrand für neue Trends und Impulse

Zertifierungssiegel ISO 13485 MED CERT

medisite ist zertifiziert nach ISO 13485 für Medizinprodukte.